Yoga Siddha Forschungszentrum

Das Yoga Siddha Forschungszentrum, Chennai - 600083

Addresse: "Rajkamal," 45 (21), IV Avenue, Ashok Nagar, Chennai - 600 083
Phone: 044-5202 9150 / 044- 2489 7396 " Email: tngana@yahoo.com

Gesponsert von Babaji's Kriya Yoga Orden der Acharyas, USA, Inc.,
196, Mountain Road, P.O. Box: 90, Eastman, Quebec, Canada JOE 1 PO

Direktor: Professor T.N. Ganapathy Stellvertretender Direktor: Dr. KR. Arumugam

 

Beratendes Gremium:

1. Dr. R. Balasubramanian (Vorsitzender)
2. Dr. T.B. Siddhalingaiah
3. Dr. Prema Nandakumar
4. Dr. T.N. Ramachandran
5. Sri T.V. Venkataraman (IAS., Retd.)
6. Sri Azariah
7. Sri G, Ramanathan
8. Sri S.K Venkataraman
9. Sri Sriram Chandrasekar
10. Dr. KR. Arumugam (Sektretariat)
11. Dr. T.N. Ganapathy (Einberufer & Stellv. Vorsitzender)

 

Namen der Sponsoren:

1. Sri Govindan Satchidananda (Präsident, BKYOA)
2. Smt Durga Ahlund (Acharya, BKYOA)
3. Manuel Masche (Sekretariat, BKYOA's Treuhand)

 

 

P.B. No. 5608, 52, "Cement Villa",
I Floor, 5th Main, 18th Cross,
Malleswaram West,
Bangalore - 560 055
Ph: 9845256731 080-51280812

Dr. K.R. Arumugam, 
Dr. Siddhalingaiah, 
Dr. T.N. Ganapathy
Dr. K.R. Arumugam,
Dr. Siddhalingaiah,
Dr. T.N. Ganapathy

Sri Sriram Chandrasekar,
Dr. T.N. Ganapathy,
Dr. R. Balasubramaniam
Sri Sriram Chandrasekar,
Dr. T.N. Ganapathy,
Dr. R. Balasubramaniam

Sri T.V. Venkataraman,
Dr. Suddhaseshaiyan,
Dr. Ganapathy
Sri T.V. Venkataraman,
Dr. Suddhaseshaiyan,
Dr. Ganapathy

Smt. Smitha Despande, 
Dr. Prema Nandakumar
Smt. Smitha Despande,
Dr. Prema Nandakumar

Dr. Arumugam and
Sri. Neelakantan
Dr. Arumugam and
Sri. Neelakantan

Das Yoga Siddha Forschungszentrum in Chennai, Indien

Das Yoga Siddha Forschungszentrumsprojekt wird seit dem Jahr 2000 anteilig von Babaji's Kriya Yoga der Acharyas Inc. in Kanada und dem Yoga Forschungs- und Schulungszentrum Inc. in Kalifornien/USA gesponsert. Das Ziel des Projekts ist das große Unterfangen, alle unveröffentlichten Texte der Yoga Siddhas ausfindig zu machen und sie mit kritischen Anmerkungen versehen zu veröffentlichen. Bis jetzt ist keine ernsthafte Studie über die tamilischen Siddhas auf eine systematische und wissenschaftliche Weise durchgeführt worden. Kein wirklicher Versuch wurde unternommen, mit den tamilischen Gedichten der Siddhas zu arbeiten oder sie zu übersetzen. Das Tamil Yoga Siddha Forschungsprojekt verspricht, diese seit langem bestehende Lücke zu schließen. Der Zweck des Projekts ist die Identifikation und computergestützten Sicherung aller der mit Yoga zusammen-hängenden Manuskripte der tamilischen Siddhas aus den zahlreichen Bibliotheken und privaten Sammlungen.

Die Ursprünge dieses Projektes liegen fast 50 Jahre zurück, als Kriya Babaji Nagaraj dem Yogi S.A.A. Ramaiah die ernste Aufgabe übertrug, die Palmblatt-Manuskripte der 18 Tamil Yoga Siddhas zu sammeln, zu konservieren, abzuschreiben und zu veröffentlichen. Während der 60er Jahre wanderte Yogi Ramaiah durch ganz Tamil Nadu, um die Manuskripte zu sammeln und sie sorgfältig gegen die weissen Ameisen zu konservieren. 1968 veröffentlichte er die "Lieder der 18 Yoga Siddhas", eine kleine Sammlung dieser Lieder in ihrer orginalen tamilischen Sprache. Zwischen 1979 und 1982 veröffentlichte er die gesammelten Werke von Babaji's Guru, dem Siddha Boganathar, in 3 Bänden mit ca. 1800 Seiten in Tamil. 1999 entwickelte sein Student M. Govindan Satchidananda, der Präsident von Babaji's Kriya Yoga Orden der Acharyas und Sponsor des Projektes einen vierteiligen Forschungsplan:

Studie Nummer 1, "Die Inventarisierung und Konservierung der mit Yoga assoziierten Manuskripte, die sich in Bibliotheken und privaten Sammlungen des Tamil Nadu befinden, auf elektromagnetischen Datenträgern." , resultierte im Kopieren von allen sich auf Yoga (und nicht auf Medizin) beziehenden Siddha Manuskripte auf elektronische Medien (CD-Roms), von der "Government Oriental Manuscripts Library (GOML) in Chennai, der Adyar Bibliothek in Chennai und der Manuskriptbibliothek der Kerala Universität in Tiruvanathapuram. Die Anzahl der Arbeiten, die bisher vom GOML kopiert wurde, beträgt 357, die Anzahl der Seiten 11.212 und die Anzahl der Verse ungefähr 45.000. Von der Adyar Bibliothek erhielten wir Fotokopien von 85 Siddha Yoga Manuskripten mit 1.366 Seiten und ungefährt 7.000 Versen und von der Kerala Universität haben wir Fotokopien von fünf Siddha Yoga Manuskripten erhalten. An der Kerala Universität haben wir das Glück, über ein verstümmeltes Manuskript der Geschichte der Siddhas namens Jnana-bodagam zu verfügen. Die Sammlung der Werke in der GOML begann im Jahr 2000 mit Dr. KR. Arumugarn, der als Mitarbeiter der Forschung die Manuskripte auf CD-Roms kopierte. Er wurde dabei hilfreich von Sri Senthil Vadivalagan unterstützt. Die Manuskripte wurden danach von Sri G. Uthiradam, M.A., M.Phil, Dip In Manuskriptologie und Dip. in Epigraphie in die moderne tamilische Sprache übersetzt. Die Korrektheit der Übersetzung wurde durch den wohlbekannten Gelehrten Sri. P. Subramaniam, der Ph.D. in Manuskriptologie ist, geprüft, ein wirklich seltenes Stipendium.

Das Zentrum kopiert aktuell alle mit Yoga zusammenhängenden und durch die Siddhas geschriebenen Manuskripte an der Saraswati Mahal Bibliothek in Thanjavur, Tamil Nadu, Indien. Es besitzt eine der grössten Sammlungen solcher Werke, aber bisher war es noch keinem Forscher erlaubt, Kopien solcher anzufertigen. Weitere Werke der Siddhas in anderen sowohl öffentlichen als auch institutionalen Sammlungen werden während der nächsten Jahre kopiert. Mit einer umfassenden Sammlung aller Siddha Manuskripte können wir nicht nur ihre künftige Erhaltung sichern, sondern auch ihr Studium und Übersetzung durch künftige Generationen von Gelehrten und Yogis.

Studie Nummer 2, "Übersetzung und Veröffentlichung ausgewählter Manuskripte der Tamil Yoga Siddhas in Englisch mit Kommentaren". Diese Studie resultierte in eine der heutigen Publitkationen. "The Yoga of Siddha Avvai". Noch viel mehr wird von dieser Studie erwartet, wenn wir die "Perlen" unter den Manuskripten aus Studie 1 identifiziert und ausgewählt haben.

Studie Nummer 3, "Mit Kommentaren versehene Übersetzung einer Sammlung von ausgewählten Arbeiten der 18 Siddhas", begann im Jahr 2000 und wurde unter Mithilfe zahlreicher Gelehrter und Yogis mit der Herausgabe von "The Yoga of the 18 Siddhas: An Anthology." abgeschlossen. Dieses Buch ist auch in Deutsch erhältlich. Der Titel lautet "Babaji - Kriya Yoga und die 18 Siddhas".

Studie Nummer 4, "Mit Kommentaren versehene Übersetzung von ausgewählten Versen zum Yoga von Siddha Boganathar" resultierte in Jahr 2003 in der Veröffentlichung von Band 1 von "The Yoga of Siddha Boganathar" und aktuell mit der Publikation von Band 2. Es basiert vollständig auf der Mamutarbeit "Bogar Kanda Yoga" von Yogi Ramaiah, der bereits oben erwähnt wurde. Zu einem späteren Zeitpunkt hoffen wir auf die Veröffentlichung von Boganathar's Gedicht mit 7.000 Versen und anderen Werken dieses Siddhas in danach folgenden Werken.

Gründung des Zentrums und zukünftige Planungen:
Mit der Komplettierung der oben genannten Aktivitäten, aus Anlass einer formellen Buchveröffentlichung am 9. Januar 2005 und der Einladung beim Vizekanzler der Universität von Madras zur Schaffung einer Verbindung zur Universität, entschieden sich die der Sponsor und der Forschungsdirektor ur Gründung des "Yoga Siddha Forschungszentrums" mit einem neuen Budget, einem neuen Forschungsplan und, einem aus Gelehrten bestenden beratendem Gremium. Für 2005 plante man die Herausgabe des Buches "The Yoga of Tirumular. Essays of the Tirumandiram", das Ende dieses Jahres von Babaji's Kriya Yoga and Publikations Inc. in Kanada herausgegeben wurde.

Seit dem April 2005 haben zudem die Arbeiten an einer neuen Übersetzung des "Tirumandiram" begonnen, das wahrscheinlich das wichtigste Werk eines Yoga Siddhas ist, geschrieben im 4. Jahrhundert n.Chr. Durchgeführt wird diese Arbeit von: Sri T.V. Venkatraman, vormals Chefsekretär des Regierung von Tamil Nadu, Sri T.N. Ramachandran, Professor T.N. Ganapathy, und Dr. KR Arumugam, alle Gelehrte dieses großen Werkes.

Der Vorsitzende unseres Beratungskomitees ist Professor R. Balasubramanian, vormales Vorsitzender des indischen Rates der philosophischen Forschung in New Delhi und davor Direktor des Dr. Radhakrishnan Institutes für fortgeschrittene Studien der Philosophie an der Universität von Madras, emeritierter Professor der Sri Aurobindo Schule für Philosophie an der Zentraluniversität von Pondicherry. Er ist ein bedeutender Gelehrter im Bereich des Vedanta.

 

MITARBEITER

DR. T.N. GANAPATHY, Direktor des Yoga Siddha Forschungszentrums, war nach beendetem Studium Professor und Leiter des Fachbereichs Philosophie am RKM Vivekananda College in Chennai. Derzeit ist er Gastdozent am als Universität geltenden Sathya Sai Institut für akademisches Lernen in Prasanthi Nilayam, Andhra Pradesh. Er hat an einer Reihe von nationalen und internationalen Seminaren und Konferenzen teilgenommen. Seine Veröffentlichungen umfassen: "Ansichten des Theismus und Absolutismus in der indischen Philosophie (1978), Mahavakyas (1982), Bertrand Russell's Philosophie der Wahrnehmungsdaten (1984), Die Philosophie der Tamil Siddhas (1993), Das Yoga des Siddha Boganathar (2003).

DR. T.B. SIDDHALINGAIAH, zuvor Professor des Saiva Siddhanta und Direktor des Institutes der Kommunikationslehre an der M.K. Universität in Madurai ist ein Spezialist in Saivismus sowie der tamilischen Sprache und Literatur. Er hat viele Bücher veröffentlicht, u.a.: Ursprung und Entwicklung des Saiva Siddhanta (1979), Samudaya Beedhi (1986) und Meyyunarvu Malargal (1993). Er ist ein Mitglied des aus internationalen Gelehrten bestehenden Beratungsgremiums des Britischen Saiva Siddhanta Zentrums in London und war in der Zeit von 1988-1993 ein Mitglied des allgemeinen Rates und des tamilischen Empfehlungsbeirates an der Sahitya Akademie in Neu Delhi.

DR. PREMA NANDAKUMAR, verfügt über eine erstklassige akademische Karriere an der Andhra Universität. Ihre Übersetzung der Verse von Subramania Bharati und der klassischen Texte wie Manimekalai etc. haben hohes Lob erhalten. Sie hat Biographien von Sri Aurobindo, der Mutter von Sri Aurobindo's Ashram und Subramania Bharati veröffentlicht. Ihre kritischen Studien beinhalten die Texte: Sri Aurobindo's Savitri: Eine Studie, T.V. Kapali Sastri, Auf der Suche nach dem Hinduismus und Kulo-thungan: Eine Dichtung von Heute und Morgen.

DR. P.S. SOMASUNDARAM, zuvor Leiter der D.G. Vaishnava Akademie in Chennai und der C.T.M. Akdamie der Kunst und Wissenschaft in Chennai verfügte auch über eine Position als Professor und Leiter des Fachbereiches für Tamil. Sein englisches Buch "Tirujnanasambandhar-Philosophie und Religion" wurde mit dem ersten Preis der Tamil Universität in Thanjavur belegt. Sein weiteren Publikationen beinhalten die "Geschichte der tamilischen Literatur".

DR. S.P. SABHARATHNAM, war ein Lektor im Fachbereich "Saiva Siddhanta" an der Universität von Madras. Er ist ein Gelehrter in Tamil und Sanskrit mit Expertisen in den Veden, Agamas, Vastu und Shilpa Sastras und honoriert mit dem Titel "Saiva Acharya Ratna" und " Veda Agama Vastu Shilpa Vaachaspati".

DR. KR. ARUMUGAM, Foschungsassistent im Yoga Siddha Forschungszentrum in Chennai hat einen akademischen Grad und Doktorgrad in Philosophie und tamilischer Literatur. Er ist ein allgemeines Mitglied des ICPR in Neu Delhi. Sein Projekt hiess "Die sozialen Belange der Tamil Siddhas - Eine Studie. Er ist Beirat im "Sacred Heart Seminary" in Poonamallee, Chennai. Er hat das Buch "Babaji and the 18 Siddha Kriya Yoga Tradition" aus dem Englischen ins Tamilische übersetzt.

Bitte hier klicken, um das Begrüßungswort von M. Govindan Satchidananda, dem Präsidenten von Babaji's Kriya Yoga Orden der Acharyas und Co-Sponsor des Yoga Siddha Forschungszentrums, zu lesen.

 

WIR BRAUCHEN EURE UNTERSTÜTZUNG, UM DIESES PROGRAMM ERFÜLLEN ZU KÖNNEN.

Unsere Arbeit finanziert sich ausschliesslich aus Ihren Spenden. Mit eurer Spende helft ihr uns, die weiter anstehenden Aufgaben des Yoga Siddha Forschungszentrums zu finanzieren.

Die Spende nehmt bitte über das deutsche Konto von Babaji's Kriya Yoga Acharya Orden vor. Der Empfänger ist M. Govindan bei der Deutschen Bank International, BLZ 500 700 24, Kontonummer 0723106 (BIC/Swift-Code DEUTDEDBFRA, IBAN DE0950070024 072310600). Bitte als Überweisungstext „Spende/Donation“ angeben, sowie ggf. einen Ergänzungstext, wenn eure Spende für ein bestimmtes der oben genannten Projekt erfolgen soll.

 

© 1995 - 2017 - Babaji's Kriya Yoga and Publications - All Rights Reserved.  "Babaji's Kriya Yoga" is a registered service mark.