Einweihungen

Im Kriya Yoga wird die Wichtigkeit von Einweihung oft übersehen. Einweihung bedeutet, in einem geweihten Moment erste eigene Erfahrungen mit einem Weg zur eigenen Wahrheitsfindung zu machen. Dieser Weg sind die Kriyas oder Techniken der Yogapraxis, und Wahrheit bedeutet ein Tor zum Ewigen und Unendlichen Einen. Weil diese Wahrheit jenseits von Namen und Formen liegt, kann sie nicht durch Worte oder Symbole kommuniziert werden. Sie kann jedoch persönlich erfahren werden, wenn beim Lehren der Yogatechniken auch die eigene lebendige Erfahrung mit dieser Wahrheit weitergegeben wird. So werden die Yogatechniken zum Fahrzeug, um den Praktizierenden den Weg zu vermitteln, diese Wahrheit in sich selbst zu erkennen.

Sri Yantra

1. Basisseminar – Erste Einweihung:
Die erste Einführung in Babaji´s Kriya Yoga wird als intensives Wochenendseminar durchgeführt. Hierbei wird das System der 18 Körperhaltungen gelehrt, die von Babaji entwickelt wurden, zur Verbesserung der Gesundheit, zur Entspannung und zur Steigerung der Energie. Ferner die sechs Phasen der hochwirksamen Atemtechnik, die unter dem Namen "Kriya Kundalini Pranayama" bekannt ist, zur Erweckung und Ingangsetzung der subtilen Energien; sieben Meditationstechniken zur Reinigung des Unterbewusstseins, zur Erlangung der Kontrolle über den Geist und zur Verwirklichung des Selbst und der Absoluten Wirklichkeit.

Group in India

Groupe Fire

2. Aufbauseminar – Zweite Einweihung: Während eines Wochenende auf dem Land nahe zur Natur lernst du wirkungsvolle Techniken zur Erweckung der Chakren, die Technik der yogischen Ruhe, Schweigen, Mantren, Meditation während alltäglicher Aktivitäten sowie die Integration von Yoga in den täglichen Tagesablauf.

3. Vertiefungsseminar – Dritte Einweihung (Fortgeschrittenentraining): Während eines neuntägigen Seminars erlernst du die Balance der 144 Kriyas, darunter auch solcher, die zur Erfahrung verschiedener Stufen von "samadhi" führen, dem atemlosen Zustand der Einheit mit Gott.

Treffen: Satsangs für bereits eingeweihte Praktizierende und öffentliche Yogastunden – weltweit treffen sich Praktizierende von Babaji's Kriya Yoga in Satsangs, um gemeinsam das Kriya Yoga zu praktizieren, sich auszutauschen und ihre Kenntnisse über Yoga zu vertiefen. In öffentlichen Yogastunden vermitteln Praktizierende die 18 Kriya Hatha Yoga Asanas und einen Einblick in Babaji's Kriya Yoga für Interessierte.

Der Veranstalter, Babaji's Kriya Yosga Order of Acharyas, ist eine in den USA, Kanada und Indien gemeinnützig anerkannte registrierte Einrichtung, die nicht auf Profit ausgerichtet ist, sondern anstrebt, die Einweihungen weltweit allen aufrichtig Interessierten unabhängig von Mitteln und Herkunft anbieten zu können. Direkte Spenden an die gemeinnützige Einrichtung können geltend gemacht werden. Eine Einweihung dient eindeutig der rein spirituellen inneren Entwicklung, nicht einer Aus- oder Weiterbildung, und wird demgemäß hier formal grundsätzlich nicht als absetzungsfähige Maßnahme anerkannt. Für eine spirituelle Einweihung gibt es keine Gebühr, der Order of Acharyas ist jedoch auf Aufwandsdeckung durch einen empfohlenen Beitrag aller Teilnehmenden angewiesen, um die Einweihungen überhaupt der Allgemeinheit zur Verfügung stellen zu können. Dieser persönliche Beitrag ist gleichzeitig Ausdruck der eigenen Wertschätzung und des universellen Energieausgleichs – das Empfangene ist unschätzbar wertvoll.

© 1995 - 2019 - Babaji's Kriya Yoga and Publications - All Rights Reserved.  "Babaji's Kriya Yoga" is a registered service mark.